passion for law

Arbeitsrechtliche Beratung und Vertretung von Unternehmen und Geschäftsführern


Bei grenzüberschreitenden Arbeitseinsätzen, Konflikten im Zusammenhang mit dem Ausscheiden aus der Geschäftsführung oder dem Vorstand oder bei anspruchsvollen Rechtsfragen sind Sie bei uns richtig. Als Vertrauensanwalt der Oberösterreichischen Wirtschaftskammer haben wir im Bereich der Arbeitskräfteüberlassung jahrzehntelange Erfahrung bei komplexen arbeitsrechtlichen Fragestellungen aller Art. Im Rahmen unserer Tätigkeit für Organisationen erstellen wir Gutachten und Stellungnahmen, die über den Einzelfall hinausgehen. Das macht uns ganz besonders Freude. Daneben macht uns der Austausch mit Studenten als Universitätslektor an der Donau-Universität Krems viel Spaß.

 

  • Prüfung der arbeits-, sozial- und steuerrechtlichen Voraussetzungen für grenzüberschreitende Tätigkeiten
  • Geschäftsführerhaftung
  • Beratung im Zusammenhang mit Auslandseinsätzen
  • Vertretung von Mitgliedern des Vorstandes oder Geschäftsführern oder der Unternehmen bei der Beendigung der Tätigkeit
  • Musterprozesse insbesondere im Bereich Arbeitskräfteüberlassung
  • Über 100 Stellungnahmen und Publikationen zu arbeitsrechtlichen Fragenstellungen
  • Stellungnahmen zu Gesetzesentwürfen und Vorschläge für Regelungen in Kollektivverträgen
  • Erstellung von Gutachten, etwa bei GPLA-Prüfungen und für Steuerberater
  • Gutachtenstätigkeit
  • Laufende Beratung zahlreicher in- und ausländischer Industrieunternehmen bei heiklen Arbeitsrechtsfragen
  • Schulungen, Seminare und Impulsvorträge zum Arbeitsrecht

Facts

Wir haben sechsstellige Verwaltungsstrafen wegen Verletzungen nach dem Lohn- und Sozialdumpingbekämpfungsgesetz verhindert und bei Unternehmungen Strukturen geschaffen, die das Risiko für arbeitsrechtliche Verwaltungsstrafen minimiert. In einer von uns eben erwirkten Entscheidung, hat der OGH eine wichtige Klarheit zur Anwendbarkeit von Betriebsvereinbarungen für Überlasser geschaffen. Apropos Betriebsvereinbarungen: Die Fragen nach der Aufkündigung solcher und Schaffung klarer Regelungen mit dem Betriebsrat nehmen in Zeiten notwendiger Strukturreformen zu. Es macht uns Freude, wenn wir es schaffen für Unternehmen die Tätigkeit von Mitarbeitern aus China zu ermöglichen oder internationale Personaleinsätze rechtlich zu begleiten.

·